30.000 Euro an Vereine in der Region

Erfolgreiche Sparwoche 2017 – Förderung der Region im zentralen Focus

Miltenberg, 13.11.2017

Die Sparwoche 2017 stand bei der Raiffeisen-Volksbank Miltenberg in diesem Jahr ganz im Zeichen der Förderung der Region. Mit der Aktion „30.000 Euro für die Region“ wurden zahlreiche Vereine finanziell unterstützt. Statt Geschenken gab es diesmal in den Geschäftsstellen der Raiffeisen-Volksbank Miltenberg in der Sparwoche Popcorn und die Möglichkeit, seine Stimme für einen favorisierten Verein in der Geschäftsstelle abzugeben. In jeder Geschäftsstelle wird es deshalb in den nächsten Tagen eine Spendenübergabe geben. Nicht zuletzt, sollen mit dieser Aktion Junge Menschen auf Vereine und das Vereinsleben vor Ort aufmerksam gemacht werden.

30.000 Euro an Vereine in der Region
Vor der Hauptstelle der Raiffeisen-Volksbank in Miltenberg sind zu sehen - von links Vorstandsvorsitzender Dr. Hans-Martin Blättner, Hans-Jürgen Fürst (Bergwacht Miltenberg), Michael Müller (TV 1862 Miltenberg) und Marktbereichsleiter Klaus Helmstetter.

In der Geschäftsstelle Miltenberg überreichte am Montag Vorstandsvorsitzender, Dr. Hans-Martin Blättner, 500 Euro an den stellvertretenden Vorsitzenden Hans-Jürgen Fürst von der Bergwacht Miltenberg sowie 250 Euro an den Vorsitzenden des Turnvereins 1862 Miltenberg, Herrn Michael Müller.

Die Bergwacht ist in Miltenberg ein sehr junger Verein und wurde erst im April 2017 gegründet. Ihre Hauptaufgabe hier vor Ort ist die Rettung von Personen in unwegsamen Gelände. Das jetzt empfangene Geld wird vor allem auch für den Aufbau einer Jugendgruppe verwendet. Aktuell hat der Verein 18 aktive Einsatzkräfte, die bei Unfällen im Wald und Steinbrüchen und unwegsamen Gelände helfen. 

Auf eine lange Tradition von 150 Jahren kann der Turnverein 1862 Miltenberg zurückblicken. Mit 1.400 Mitgliedern und inzwischen 18 Abteilungen ist er ein sehr bedeutender Verein in Miltenberg. Mit der Spende soll die noch junge Damen-Volleyballmannschaft mit neuen Trikots ausgestattet werden.