Nico Marks wird Regionalleiter in Amorbach

Amorbach, 04.06.2018

Ich freue mich auf die neue Aufgabe“, sagt Marks, der dem eigenen Raiffeisen-Volksbank-Nachwuchs entstammt. Nach dreijähriger Berufsausbildung arbeitete der Finanzfachmann im Service der Geschäftsstelle an der Luitpoldstraße in Miltenberg, bevor er die Kundenberatung in der Geschäftsstelle Großheubach übernommen hat. 

Marks‘ Ziel als neuer Regionalleiter ist die umfassende Betreuung der Kunden. Art und Umfang der Beratung richtet sich nach deren jeweiligen Bedürfnissen. „Da­bei ist mir die persönliche Nähe zum Kunden sehr wichtig“, betont der begeister­te Hobby-Sportler. Marks kommt ursprünglich aus Dorfprozelten und lebt heute in Bürgstadt. Neben seiner Tätigkeit in der Bank bildet er sich nebenberuflich zum Bankfachwirt an der Frankfurt School of Finance & Management weiter.

 Nico Marks wird Regionalleiter der  Raiffeisen-Volksbank Miltenberg in Amorbach